Sonntag, 7. Oktober 2018

Hall of Fame

Manchmal darf man auch ein wenig angeben.


Auf dem 69. Internationalen Astronautischen Kongress in Bremen wurde mir die Ehre zuteil, in die
IAF Hall of Fame
aufgenommen zu werden.
Diese Auszeichnung ist vorgesehen

"to create a standing forum of personalities that have contributed substantially to the progress of space science, technology and space benefits to mankind, within the framework of the IAF activities"



Donnerstag, 6. September 2018

Das neue Buch ist da!

PLANETEN - Missionen zu exotischen Welten



Es ist ein etwas ungewöhnliches Planetenbuch. Es orientiert sich an den wissenschaftlichen Weltraummissionen, die unser aktuelles Wissen zu den Planeten begründen. Es verzichtet auf pädagogische und enzyklopädische Ambitionen und konzentriert sich auf die interessantesten und eindrucksvollsten Aufnahmen, die wir von diesen Missionen erhalten haben. 
Ausgesuchte Bilder werden dabei großformatig wiedergegeben, viele sogar doppelseitig, was teilweise atemberaubende Eindrücke vermittelt. Außerdem gibt es eine Auswahl von Anaglyphenbildern, die mit der beigelegten Brille dreidimensional betrachtet werden können. 
Die Texte sind bewusst knapp, aber verständlich gehalten, und so gewählt, dass jede Seite eine kleine Geschichte erzählt.

Das Buch gibt eine neue Sicht auf die Geschwister der Erde und die Missionen, die sie uns nahe gebracht haben. Es schließt aber auch das hochaktuelle Gebiet der extrasolaren Planeten mit ein.
Ein Buch, das Spaß macht!

Der "Blick ins Buch" gibt einen Eindruck vom Stil des Buches
Erhältlich  bei Amazon oder Bücher.de und beim lokalen Buchhandel

Freitag, 10. August 2018

Das neue Buch kommt!

Das Buch

Planeten - Missionen zu exotischen Welten

ist fast fertig. Im Laufe des August soll es gedruckt werden. Vermutlich Anfang September kommt es dann auf den Markt.
Es enthält 240 Seiten mit mehr als 250 faszinierenden Bildern von Planeten und Monden. Viele Abbildungen sind großformatig über eine Doppelseite wiedergegeben, einige können mit der beigelegten Rot-Grün-Brille dreidimensional angesehen werden.
Anhand der wichtigsten wissenschaftlichen Weltraummissionen wird die Erkundung unseres Sonnensystems illustriert. Die aktuelle Suche nach extrasolaren Planeten findet tausende exotische Welten in unserer Galaxis.

Dienstag, 1. Mai 2018

Zermatt

Skifahren in Zermatt an Ostern

Ostern war dieses Jahr sehr früh, deshalb waren wir in der Woche nach der Osterwoche noch mal Skifahren. Zermatt ist etwas mühsam zu erreichen, besonders, wenn auch die Taxistrasse von Täsch wegen Lawinengefahr gesperrt ist. Aber es lohnt sich. Wir hatten fast jeden Tag Neuschnee, aber immer war in einem der drei Gebiete Gelegenheit, bei Sonne die hervorragenden Schneeverhältnisse zu genießen. Nur an einem Tag hat es uns die Skibrillen zugeschneit. Auf dem Gletscher waren wir nur zwei Mal, oft war es dort wegen Wind gesperrt.


Das Hotel Berghof mit seiner hervorragenden Lage hat uns auch wieder durch beste Gastlichkeit erfreut. Die Terrasse ist sehr geeignet für ein Bier nach dem Skitag!

Leider sind die Skipässe extrem teuer (6 Tage 360 €), was ärgert, wenn dann die Rothorn-Bahn nicht funktioniert und damit ein wichtiges Teil des Sunnega-Gebiets nicht zugänglich ist.


Samstag, 10. Februar 2018

10 Jahre Columbus und ATV

In ESTEC fand am 7. Februar eine Feier zum zehnjährigen Betrieb  des Columbus-Moduls an der Internationalen Raumstation statt.
Wir schwebten gleich unter Schwerelosigkeit mit.
Von links: Astronaut Hans Schlegel, Frau Q., Herr R., Heinz Stoewer und Rudy Meiner

Mittwoch, 24. Januar 2018

Ski am Arlberg

Wie jedes Jahr im Januar waren wir im Hotel Maiensee in St. Christoph am Arlberg mit Brigitte zum Skifahren.
Der erste Tag, Montag, war wunderbar, wie das Bild aus dem Schindlerkar zeigt. Dann zog es zu und fing an zu schneien. Am Mittwoch war so viel Schnee und Sturm, dass alle Lifte geschlossen waren. Der Schnee ging weiter, aber wir natürlich draußen, guter Schnee aber halt nur begrenzte Sicht.
Als wir am Samstag zurückfuhren wurde die Schneehöhe mit 4,50 m gemeldet. Kurz danach war der Zugang zum Arlberg geschlossen.

Mittwoch, 27. Dezember 2017

Hoher Gast

Am 26. Dezember 2017, pünktlich zum Geburtstag von Quietsch, suchte ein Graureiher unseren Gartenteich auf. Leider musste er feststellen, dass es dort um diese Jahreszeit nichts Essbares zu finden gibt.

Hall of Fame

Manchmal darf man auch ein wenig angeben. Auf dem 69. Internationalen Astronautischen Kongress in Bremen wurde mir die Ehre zuteil, in di...